betreutes
 
daheim
gelebtes
gefragtes
geschriebenes
betreutes
universitäres
kurioses
geschenktes
impressum

 

Betreuung von Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationen durch Prof. Dr. Stoll

 

Diplomarbeiten

 

Betreuung und Begutachtung von ca. 1.400 Diplomarbeiten.

 

 

Betreuung von Dissertationen in Arbeit

 

Ahmann, Heiko. Die Wahrnehmung der Übersetzer in der Öffentlichkeit.

Link

 

Crnkovic, Yvonne. Verwestlichung und Kreolisierung: Kultur und Sprache im Zeitalter der Globalisierung.

Link

 

Fischer, Sylvia. Missverständlichkeit von Bedienungsanleitungen - Eine pragmatische Untersuchung.

Link

 

Hertel, Alix. Marginalität und die englische School Story - Ein Beitrag zur Gattungsbestimmung.

Link

 

Rivkin Haag, Renata. English as Business Language in German Companies.

Link

 

Ugwuowo, Michael. Standardisation of Nigerian Pidgin.

Link

 

Uzodike, Chinwendu Udoka. The Image of African Women in the Works of Anglophone African Writers.

Link

 

Weikl, Maria. Psychische Resilienz und Adaptionsstrategien indischer Immigranten in Großbritannien.

Link

 

 

Promotionen

Referent

 

Hadlich, Nancy.  Interterminologische Differenzen im Anglizismenanteil an deutschen Fachsprachen: Quantitativ-kontrastive Analyse des psychiatrisch-psychologischen und des logistischen Morpheminventars,  2011.

 

Behr, Dorothée Anne Marie. Tanslationswissenschaft und international vergleichende Umfrageforschung: Qualitätssicherung bei Fragebogenübersetzungen als Gegenstand einer Prozessanalyse, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Band 2, 2009.

 

Seifferth, Veronika. Die deutsche Synchronisation amerikanischer Fernsehserien, WVT - Wissenschaftlicher Verlag Trier, 2009.

 

Köppen, Ulrich. Edward Bond und die Postmoderne. Dramentheoretische Überlegungen und Versuch einer Einschätzung, 2004.

 

Sawyer, David Burton. Curriculum Design and Assessment in Interpreter Education: A Case Study of the Monterey Institute of International Studies. 2001.

Fundamental Aspects of Interpreter Education: Curriculum and Assessment. Benjamins Translation Library 47. Amsterdam/Philadelphia: Benjamins, 2004.

Link

 

Voß, Christina L. The “Universal Language” of Freemasonry. Düsseldorf, 2003.

 

Rosie, Andreas. “Terrified Consciousness”: Ausdrucksweisen postkolonialen und postmodernen Bewußtseins bei V.S. Naipaul, W. Soyinka, W. Harris und D. Potter. Trier, 2002.

Link

 

Jüngst, Heike. Frauengestalten und Frauenthemen bei John Arden und Margaretta D´Arcy. Frankfurt etc.: Lang, 1996.

 

Aschermann, Ulrike. D.H. Lawrence: Rezeption im deutschen Sprachraum. Frankfurt etc. 1995.

 

Edorh, Marcellinus. Das Theater in Ghana: Weltsicht, Rituale, Mythen, Tanzdrama, “Social Drama”, “Ananse Sem”, “Comic Plays” und moderne Dramen. Frankfurt etc. 1991.

 

Gerzymisch-Arbogast, Heidrun. Zur Thema-Rhema-Gliederung in amerikanischen Wirtschaftsfachtexten. Tübingen: Narr, 1987.

Link

 

Schmitt, Peter Axel. Anglizismen in den Fachsprachen. Eine pragmatische Studie am Beispiel der Kerntechnik. Heidelberg: Winter, 1985.

Link

 

Korreferent

 

Elvira Mertin. Prozessorientiertes Qualitätsmanagement im Dienstleistungsbereich Übersetzen. 2006 (Univ. Leipzig).

 

Jacquy Neff. Deutsch als Konferenzsprache in der Europäischen Union. Hamburg: Kovac, 2007.

 

Völkel, Hermann. Das literarische Werk Neil Munros. Frankfurt etc.: Lang, 1996.

 

Schmidt, Klaus. “The Outsider´s Vision.” Die Marginalitätsthematik in ausgewählten Prosatexten der afro-amerikanischen Erzähltradition. Richard Wrigths Native Son, Toni Morrisons Sula und John Edgar Widemans Reuben. Frankfurt etc.: Lang, 1994.

Link

 

Matter-Seibel, Sabina. Link zu:  http://www.fask.uni-mainz.de/inst/iaa/SMS/sms_pro.htm Der Süden im Spätwerk Faulkners. Frankfurt etc.: Lang, 1992.

Link

 

Hoffmann, Monika. Gertrude Steins Autobiographien. “The Autobiography of Alice B. Toklas” und “Everybody´s Autobiography”. Frankfurt etc.: Lang, 1992.

 

Hagemann, Susanne. Die Schottische Renaissance. Literatur und Nation im 20. Jahrhundert. Frankfurt etc.: Lang, 1992.

Link

 

Dunker, Michael. Beeinflussung und Steuerung des Lesers in der englischsprachigen Detektiv- und Kriminalliteratur. Eine vergleichende Untersuchung zur Beziehung Autor-Text-Leser in Werken von Doyle, Christie und Highsmith. Frankfurt etc.: Lang, 1991.

 

Schwend, Joachim. John Wain, Schriftsteller und Kritiker. Heidelberg: Winter, 1984

Link

 

 

Habilitationen

 

Helga Ramsey-Kurz. The Non-Literate Other. 2007. (Univ. Innsbruck)

 

Heike Jüngst. Information Comics: Knowledge Transfer in a Popular Format. 2006 (Univ. Leipzig).

 

Schmitt, Peter A. Translation und Technik. Tübingen: Stauffenburg, 1999.

 

Schwend, Joachim. Kirk, Gesellschaft und Literatur. Frankfurt etc.: Lang, 1996.

 

daheim | gelebtes | gefragtes | geschriebenes | betreutes | universitäres | kurioses | geschenktes | impressum

Stand: 01.05.11                                                                                                                            (c) 2004 - 2011  A. Hertel